Zentrum für ZEN
Meditation
und Achtsamkeit
Nürnberg


Zentrum für ZEN
Meditation
und Achtsamkeit
Nürnberg

Über Zen

Normalerweise träumen wir, wir sind in unseren Gedanken in der Vergangenheit und in der Zukunft. Wie in einem Schlafwagen mit heruntergezogenen Jalousien fahren wir durch das Leben.
Aufwachen, die Jalousien hochziehen und das Leben in seinem wahren Sein bewusst zu erfahren – das lehrt Zen.

Zazen, das Sitzen in der Stille, ist die zentrale Übung des Zen. Dieses bewegungslose Sitzen verleiht uns Kraft, das Leben mit seinen Gegensätzen anzunehmen, sodass es sich nicht widerspricht und wir ihm zustimmen können. Wir halten still, werden ruhig und nehmen wahr. Wahrnehmen, sich des Seins bewusst und gewahr werden, beschreibt Zen mit den Worten: die Dinge mit dem Herzgeist betrachten.

Doris Zölls

Über Zen

Normalerweise träumen wir, wir sind in unseren Gedanken in der Vergangenheit und in der Zukunft. Wie in einem Schlafwagen mit heruntergezogenen Jalousien fahren wir durch das Leben.
Aufwachen, die Jalousien hochziehen und das Leben in seinem wahren Sein bewusst zu erfahren – das lehrt Zen.

Zazen, das Sitzen in der Stille, ist die zentrale Übung des Zen. Dieses bewegungslose Sitzen verleiht uns Kraft, das Leben mit seinen Gegensätzen anzunehmen, sodass es sich nicht widerspricht und wir ihm zustimmen können. Wir halten still, werden ruhig und nehmen wahr. Wahrnehmen, sich des Seins bewusst und gewahr werden, beschreibt Zen mit den Worten: die Dinge mit dem Herzgeist betrachten.

Doris Zölls


"Eine Übermittlung außerhalb jeglicher Doktrin, die sich weder auf Worte noch auf Schriften stützt. Ein direktes Hinweisen auf des Menschen Herz: Wer sein eigenes Wesen schaut, ist ein Erwachter."

Buddha


"Eine Übermittlung außerhalb jeglicher Doktrin, die sich weder auf Worte noch auf Schriften stützt. Ein direktes Hinweisen auf des Menschen Herz: Wer sein eigenes Wesen schaut, ist ein Erwachter."

Buddha

Wer wir sind

Langjährige Zen-Schülerinnen und Zen-Schüler von Doris Zölls und Willigis Jäger haben im Frühjahr 2016 das Zentrum für Zen, Meditation und Achtsamkeit in Nürnberg gegründet.
Die spirituelle Leitung der Übenden liegt bei Doris Zölls, Myôen An Roshi, Zen-Lehrerin von Sanbô-Zen (vormals Sanbo-Kyodan-Zen, Kamakura, Japan) sowie Zen-Meisterin und Dharmanachfolgerin der von Willigis Jäger gegründeten Zen-Linie „Leere Wolke“.

UNSER ANLIEGEN

Unser Anliegen ist es, Menschen, die sich der Zen-Meditation oder der Praxis des Stillen Sitzens in einer anderen Tradition verbunden fühlen, Räume und Unterstützung auf dem Übungsweg zur Verfügung zu stellen.
Die Übung des Stillen Sitzens ist an keine Religion oder Konfession gebunden. Jeder der daran interessiert ist, einen Weg nach innen zu gehen, ist herzlich eingeladen, am Sitzen in der Stille teilzunehmen.
In der Stille kann sich ein Raum für spirituelle Erfahrungen öffnen –
einer Erfahrung des eigenen Wesensgrundes und der Verbundenheit mit allem Sein.

Wer wir sind

Langjährige Zen-Schülerinnen und Zen-Schüler von Doris Zölls und Willigis Jäger haben im Frühjahr 2016 das Zentrum für Zen, Meditation und Achtsamkeit in Nürnberg gegründet.

Die spirituelle Leitung der Übenden liegt bei Doris Zölls, Myôen An Roshi, Zen-Lehrerin von Sanbô-Zen (vormals Sanbo-Kyodan-Zen, Kamakura, Japan) sowie Zen-Meisterin und Dharmanachfolgerin der von Willigis Jäger gegründeten Zen-Linie „Leere Wolke“.

UNSER ANLIEGEN

Unser Anliegen ist es, Menschen, die sich der Zen-Meditation oder der Praxis des Stillen Sitzens in einer anderen Tradition verbunden fühlen, Räume und Unterstützung auf dem Übungsweg zur Verfügung zu stellen.
Die Übung des Stillen Sitzens ist an keine Religion oder Konfession gebunden. Jeder der daran interessiert ist, einen Weg nach innen zu gehen, ist herzlich eingeladen, am Sitzen in der Stille teilzunehmen.
In der Stille kann sich ein Raum für spirituelle Erfahrungen öffnen –
einer Erfahrung des eigenen Wesensgrundes und der Verbundenheit mit allem Sein.

Unsere Übungszeiten

Jeden Dienstag von 19:00 – 20:30 Uhr

Neulinge mögen bitte 30 Minuten vorher kommen, um sich in die Übung einweisen zu lassen.

Zusätzliche Termine an bestimmten Samstagen
Abweichungen entnehmen Sie bitte dem Terminkalender.

Abende mit Anleitung ab 18.00 Uhr für Interessierte und Zen-Neulinge:
  • Dienstag 07.02.2017
  • Dienstag 07.03.2017
  • Dienstag 04.04.2017
  • Dienstag 02.05.2017
Mehr Informationen dazu in unserer Anleitung zum Sitzen in der Stille


Ort: Keßlerplatz 3, 90489 Nürnberg | Zur Karte

Terminkalender

ZAZEN | DOKUSAN

Ablauf:

25 Minuten Sitzmeditation (Zazen)
5 Minuten Gehmeditation (Kinhin)
25 Minuten Sitzmeditation (Zazen)
5 Minuten Gehmeditation (Kinhin)
25 Minuten Sitzmeditation (Zazen)
Abschlusszeremonie

Kommen und Gehen ist während des Kinhin möglich.

Wenn Zen-Meisterin Doris Zölls, Myôen An Roshi, anwesend ist, gibt es die Möglichkeit zum Einzelgespräch (Dokusan).


Anmeldung für Neulinge telefonisch bei Michael Schramm: 0911/270261
oder per E-mail: info (at) zen-nuernberg.com

Unsere Übungszeiten

Jeden Dienstag von 19:00 – 20:30 Uhr

Abweichungen entnehmen Sie bitte dem Terminkalender.
Zusätzliche Termine an bestimmten Samstagen.

Neulinge mögen bitte 30 Minuten vorher kommen, um sich in die Übung einweisen zu lassen.

Abende mit Anleitung ab 18.00 Uhr für Interessierte und Zen-Neulinge:
  • Dienstag 07.02.2017
  • Dienstag 07.03.2017
  • Dienstag 04.04.2017
  • Dienstag 02.05.2017

Mehr Informationen dazu in unserer Anleitung zum Sitzen in der Stille

Ort: Keßlerplatz 3, 90489 Nürnberg | Karte

ZAZEN | DOKUSAN

Ablauf:

25 Minuten Sitzmeditation (Zazen)
5 Minuten Gehmeditation (Kinhin)
25 Minuten Sitzmeditation (Zazen)
5 Minuten Gehmeditation (Kinhin)
25 Minuten Sitzmeditation (Zazen)
Abschlusszeremonie

Kommen und Gehen ist während des Kinhin möglich.

Wenn Zen-Meisterin Doris Zölls, Myôen An Roshi, anwesend ist, gibt es die Möglichkeit zum Einzelgespräch (Dokusan).


Anmeldung für Neulinge telefonisch bei Michael Schramm: 0911/270261
oder per E-Mail: info(at)zen-nuernberg.com

Zen – Einführung

mit Frieder Zölls

Samstag
11. Februar 2017

08.45 bis 13.00 Uhr
Verbindliche Anmeldung erforderlich -
hier zum Anmeldeformular [PDF]

[ zum Ausfüllen herunterladen und in Acrobat Reader öffnen ]

Zen – Einführung

mit Frieder Zölls

Samstag
11. Februar 2017

08.45 – 13.00 Uhr
Verbindliche Anmeldung erforderlich -
hier zum Anmeldeformular [PDF]
[ zum Ausfüllen herunterladen und in Acrobat Reader öffnen ]

Atem-Yoga

Ab 2017 an einzelnen Donnerstagen
von 19.00 – 20.30 Uhr
Bitte Termine dem
Kalender entnehmen

Anmeldung per Mail an
Ute Ries

Achtsame Yogaübungen, speziell für den Rücken und die Wirbelsäule in Verbindung mit einer bewussten Atempraxis, führen zu Entspannung und Harmonisierung von Körper und Geist und bereiten so optimal auf die anschließende Meditation vor.
Stacks Image 172745

Atem-Yoga

mit Ute Ries

Ab 2017 an einzelnen Donnerstagen von
19.00 – 20.30 Uhr
Bitte Termine dem
Kalender entnehmen

Anmeldung per Mail an
Ute Ries
Achtsame Yogaübungen, speziell für den Rücken und die Wirbelsäule in Verbindung mit einer bewussten Atempraxis, führen zu Entspannung und Harmonisierung von Körper und Geist und bereiten so optimal auf die anschließende Meditation vor.

Fördermitglieder

Das Zentrum für Zen, Meditation und Achtsamkeit ist eine organisatorisch eigenständige, rechtlich jedoch unselbständige Organisation unter dem Dach des Vereins Spirituelle Wege e.V. – Zen und Kontemplation in Würzburg.

Fördermitgliedsbeiträge und Spenden zu Gunsten des Zentrums für Zen, Meditation und Achtsamkeit können auf das Unterkonto des Zentrums für Zen, Meditation und Achtsamkeit beim Verein Spirituelle Wege e.V. eingezahlt werden. Der Verein Spirituelle Wege e.V. erteilt darüber eine steuerlich absetzbare Spendenbescheinigung.

Den Antrag zur Aufnahme als Fördermitglied gibt es
hier als PDF zum Herunterladen (zum Ausfüllen das PDF sichern und in Acrobat Reader öffnen).
Natürlich können Sie sich auch ohne Mitgliedschaft unserer Übung anschließen.

Bitte senden Sie den ausgefüllten Antrag an:
Zentrum für Zen, Meditation und Achtsamkeit, Deutschherrnstr. 15, 90429 Nürnberg
(wahlweise per Fax an: 0911-2305660
mit E-Mail: info (at) zen-nuernberg.com)

Fördermitglieder

Das Zentrum für Zen, Meditation und Achtsamkeit ist eine organisatorisch eigenständige, rechtlich jedoch unselbständige Organisation unter dem Dach des Vereins Spirituelle Wege e.V. – Zen und Kontemplation in Würzburg.

Fördermitgliedsbeiträge und Spenden zu Gunsten des Zentrums für Zen, Meditation und Achtsamkeit können auf das Unterkonto des Zentrums für Zen, Meditation und Achtsamkeit beim Verein Spirituelle Wege e.V. eingezahlt werden. Der Verein Spirituelle Wege e.V. erteilt darüber eine steuerlich absetzbare Spendenbescheinigung.

Den Antrag zur Aufnahme als Fördermitglied können Sie
hier als PDF herunterladen (zum Ausfüllen das PDF sichern und in Acrobat Reader öffnen).
Natürlich können Sie sich auch ohne Mitgliedschaft unserer Übung anschließen.

Bitte senden Sie den ausgefüllten Antrag an:
Zentrum für Zen, Meditation und Achtsamkeit, Deutschherrnstr. 15, 90429 Nürnberg
(wahlweise per Fax an: 0911-2305660
mit E-Mail: info (at) zen-nuernberg.com)

Kontakt | Spenden und Mitgliedsbeiträge

Kontakt


Zentrum für Zen, Meditation und Achtsamkeit
Michael Schramm
Tel. 0911-270261


Kontoverbindung für Spenden und Mitgliedsbeiträge

Sparkasse Mainfranken Würzburg
Kontoinhaber Spirituelle Wege e.V.
IBAN DE 36 7905 0000 0048 1536 88
SWIFT BYLADEM1SWU


Mailformular
Zendo Nürnberg | Keßlerplatz 3
© 2016 Zentrum für Zen, Meditation und Achtsamkeit
Stacks Image p172591_n6